Lügen


Image

Wenn wir zum Lügen neigen, sobald es schwierig wird, heißt das meistens, dass es irgendwann in unserem Leben eine Zeit gab, worin wir gefühlt haben und lernen mussten, dass wir es ohne Lügen einfach nicht schaffen. Lügen war damals vielleicht unser einzig möglicher Selbstschutz.

Wenn das bei dir der Fall ist, kann es für dich wirklich schwierig sein, das Lügen zu lassen. Jedes Mal, dass du wieder in ähnliche Situationen wie damals gerätst, wird dieser Reflex eine Lüge zu erzählen zurückkommen. Und dann werden Liebesbeziehungen kompliziert. Lügen sind letztendlich Gift in Beziehungen. Sie lösen negative Muster aus, zerstören das Vertrauen und damit das Gefühl, uns beieinander sicher zu fühlen. Es wird dann für deine Partnerin immer schwieriger zu sehen, dass du nicht unbedingt aus Böswilligkeit lügst - sondern oft auch aus Angst oder Hilflosigkeit. Die Frage ist dann manchmal: „Wird meine Partnerin mich noch genauso lieb haben, wenn sie die Wahrheit über mich erfährt, oder, dass ich einen Fehler gemacht habe, der sie verletzen wird?“

Alleine gegen solch einen Reflex und mit dieser Angst zu kämpfen ist eine Riesenherausforderung. Was hilft, ist mit deinem Lieblingsmenschen als Team zusammen gegen Schatten aus der Vergangenheit zu kämpfen. Kannst du in Momenten, in denen du den Impuls zu einer Lüge spürst, innehalten, deinen Mut zusammen nehmen und auf deinen Partner zugehen? Euch ganz langsam an die Angst heranzutasten und zusammen empathisch zu reflektieren und zu verstehen, wird euch erlauben einander besser zu verstehen und näher zu kommen. Wie das geht, kannst du im Video über „Alfred und sein Schatten“ sehen.