Kontrolle, kontrollieren


Manchmal verstricken sich Partner so stark in ihre negativen Muster, dass sie einander zu kontrollieren beginnen - insbesondere, wenn es zu einer Affäre oder einem Flirt außerhalb der Beziehung gekommen ist. Kontrolle ist ein Versuch, emotionale Sicherheit (wieder) zu erlangen. Es ist ein hoffnungsloser, verzweifelter Versuch,  denn in der Regel wird der kontrollierte Partner sich verteidigen oder noch mehr zurückziehen. Das führt zu immer weniger emotionalem Sich-sicher-fühlen- und die Abwärtsspirale dreht sich weiter. Der Ausweg ist, die hiermit verbundenen tiefer liegenden Bindungsbedürfnisse und die verletzlicheren Anteile zu entdecken, die Partner miteinander teilen zu lernen.

Für deine Liebesbeziehung gilt:
Anstatt "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" sagen wir von Lovie: Kontrolle ist ein menschlicher Versuch, in unserer Liebesbeziehung ein Gefühl von Sicherheit zu erlangen und unsere Angst zu beruhigen.
Jedoch zu lernen, uns in unserer Verletzlichkeit unserem Lieblingsmenschen anzuvertrauen, ist der Schlüssel zum Miteinander-Glücklichsein.